Heute haben die Kollegen vom FinanzDienst v.f.i. CONSULT einen interessanten Beitrag über die Niedrigzinsphase geschrieben.

Den Artikel hierzu findet ihr hier.

Was bedeutet die Niedrigzinsphase für die SCHUFA-Welt?

Im Prinzip gilt hier das selbe: Negative SCHUFA-Einträge schon heute bereinigen um von den niedrigen Zinsen zu profitieren!

Andererseits bietet sich hier auch für alle mit einer negative SCHUFA die Gelegenheit für später die Darlehenszinsen (schon für 1%) über einen Bausparvertrag zu reservieren. Wer hier handelt, kann in zehn Jahren bei wieder normalen Zinsen seine Immobilie für beispielsweise 1% Finanzieren.

Ein SCHUFA-Eintrag muss nicht zwangsläufig die finanzielle Flexibilität stören. Mit vernünftigen Konzepten kann man auch von einer Niedrigzinsphase profitieren. Da wir mit dem Team vom FinanzDienst v.f.i. CONSULT eng zusammen arbeiten, können wir deren Dienstleistungen wärmstens empfehlen!